Feliversum 4 | abc.etüden 43+44

feliversum

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 43+44 beinhaltet die Worte „Vogelflug“, „ängstlich“ und „schwingen“, gesponsert von Cafe Weltenall.

Ich versuche mich derzeit an einer Etüdenfortsetzungsgeschichte. Die letzten Beiträge findet ihr hier: Teil 1, Teil 2, Teil 3 und eine Zusammenfassung direkt einen Absatz weiter.

Was in bisher geschah: Marie kommt von der Arbeit im Freizeitpark. Sie trägt ein altertümliches Kleid. Eine schwarze Katze im Hinterhof erklärt ihr, dass Katzen in der Vergangenheit reden können und ihre Zeit durch die Vergangenheit, die am Kleid haftet, gekrümmt wurde. Auch am Vogelflug könne man gekrümmte Zeit sehen. Am nächsten Tag – Marie hat Alltagskleidung an – rennt die Katze weg ohne mit ihr zu sprechen. An der Arbeit hat sie eine eigenartige Begegnung mit einer sie menschlich benehmenden Krähe. Als diese losfliegt, sieht sie die Krähe für einen kurzen Moment doppelt.

Teil 4

„Hallo Mylady.“ Die schwarze Katze sprang vor Marie auf den Stufenabsatz im Hinterhof.

„Ach jetzt kannst du auf einmal reden?“

„Ich kann immer reden.“

„Und was war heute Morgen?“

„Wir haben heute Morgen nicht geredet.“

„Ach…“ Marie gab auf.

„Ich habe heute eine Krähe gesehen, die mich zu verstehen schien und dann plötzlich zweimal da war, als sie sich in die Luft schwang.“

„Und? Ich habe erklärt, dass sich beim Vogelflug auch die Zeit krümmt.“

„Wie geht das?“

„Das ist komplex. Du hast beim Losfliegen beide Krähen gesehen. Die wahre Krähe in der Vergangenheit und das Abbild der Krähe in der Gegenwart.“

Marie dachte angestrengt nach und versucht zu erfassen, was ihr die Katze gerade erzählte.

„Habe ich heute Morgen nur ein Abbild von dir gesehen?“

„Kann sein. Oder einfach eine andere Katze. Ihr Menschen seid furchtbar darin uns auseinander zu halten. Dabei bin ich ein äußerst hübsches Exemplar.“

„Das ist doch verrückt.“

„Typisch Mensch. Nur weil ihr etwas nicht versteht, ist es noch lange nicht unwahr.“

Marie war verwirrt. Sie wollte lieber an Halluzinationen glauben, als an seltsame Zeitkrümmung. Das alles bereitete ihr Unbehagen. Wenn die Zeit nicht linear lief, was stimmte dann noch alles nicht?

„Ihr Menschen seit viel zu ängstlich. Die Welt ist komplex, aber man muss ja auch nicht alles verstehen, um in ihr zu leben.“

„Können noch andere Tiere reden?“

„Nur die, die Lust haben und schlau genug sind, lernen sprechen. Zum Beispiel sind Hunde zu doof, Ratten zu eigensinnig. Papageien können so gut sprechen, dass sogar ihre Abbilder in der Gegenwart reden, aber die leben ja auch einige Nanosekunden näher an eurer Zeit.“

Maries Kopf tat weh und sie fummelte nervös an den Schnüren. Das Kleid fiel auf den Boden und Marie ihm hinterher.

27 Gedanken zu “Feliversum 4 | abc.etüden 43+44

  1. Zeitkrümmung durch Vogelflug würde wirklich eine Menge erklären… warum ich morgens zum Beispiel oft zu spät bin, obwohl ich pünktlich losgegangen bin… oder warum meine Mittagspausen sich viel kürzer als eine Stunde anfühlen… allerdings sehe ich dabei selten Katzen, dafür aber sehr oft sehr fette Karpfen. Was ist mit Karpfen?
    🙂

    Gefällt 3 Personen

  2. Karpfen sind in der nächsten Zeit nicht in Sicht, aber vielleicht spendet sie ja eine von euch irgendwann mal?
    Ich verstehe immer noch nicht im Geringsten, worüber du sprichst (bzw. die Katze), aber ich finde das äußerst faszinierend. Und Hunde sind bestimmt doof. Jedenfalls die meisten. 😁
    Liebe Grüße
    Christiane 😺😄👍

    Gefällt 1 Person

  3. Ich verstehe auch nicht viel – aber das ist wenigstens witzig geschrieben.
    Hunde sind aber drollig doof…und sie vergöttern einen. Das braucht man manchmal, wenn die Katzen einem die kalte Schulter zeigen…
    Bin gespannt wie es weiter geht.

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Rina Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s