Metal Collage | Developing my style

qrf

Ich hassliebe ja Collagen. Ich mag Scheren, ich HASSE Kleber. Wenn ich mit einer Collage fertig bin, klebt immer alles außer der Collage.
Die hier habe ich für unser Musik/Gäste-Zimmer gemacht und weil wir ungefähr 100 EMP-Kataloge bei uns rumliegen haben. Btw. nur mit Bands, die ich auch mag.

*Collagen fallen nicht ganz unter die Stilfindung, aber ich habe noch keine Rubrik für kreative Ausdünstungen. Ich denke mal ich ändere die Rubrik in etwas das nicht kreative Ausdünstungen heißt, aber was besseres fällt mir gerade nicht ein. 😉

 

Ich schreibe mir die WWElt, wie sie mir gefällt – The Shield

Podcast

Dies soll eine neue Serie werden. Ich weiß, die meisten meine LeserInnen können nichts mit Wrestling anfangen. Deswegen habe ich erst überlegt, das auf einer anderen Seite zu veröffentlichen, aber Wrestling ist ein großer Teil meines Lebens – genauso wie der Blog.
Also, Disclaimer: Wenn ihr WWE nicht verfolgt, ist der Text vollkommen uninteressant für euch.
😉

Ich bin genervt vom WWE-Booking, aber weil ich auch genervt vom Genervt-sein bin, habe ich beschlossen, ich schreibe mir die WWElt, wie sie mir gefällt.

Ich fange mit „The Shield“ an. Einfacher Grund – ich habe bis CM Punk lange kein WWE gesehen. Dank ihm habe ich wieder angefangen sporadisch zu schauen und mit dem Auftauchen von Shield bin ich dann ganz eingestiegen. Nicht, dass ich die ganze Shield-Storyline super finde, aber ich fand sie als Stable immer faszinierend.

Warum The Shield bestehen bleiben sollte…
WWE braucht Stables. Mit ihnen kann man ohne große Mühe Storylines aufbauen und sie bieten immer eine gute Grundlage für Matches. Populäre Stables aus dem Boden zu stampfen, ist gar nicht so einfach und ich glaube WWE braucht schnell Hilfe. Warum also nicht auf Altbewährtes aufbauen? Außerdem haben wir mit Brock Lesnar eine glaubhafte Bedrohung und damit einen zündenden Funken.

…und wie ich die Zukunft booken würdeWeiterlesen »

Öfter mal was Neues – mini Buchtraum Award

mini-buchtraum-award-logo

Ich bin ja sonst nicht der Fan von Kettengedöns und habe auch noch nie mitgemacht, aber man soll ja offen sein und es klingt nach Spaß, also mach ich mit.

Nominiert wurde ich von Emma , erfunden hat das Ganze aber Suse . Die Regeln sind folgende:

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  • Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  • Beantworte die Fragen.
  • Nominiere selbst 5-10 Blogger.
  • Vor allem, hab Spaß daran mitzumachen.

Weiterlesen »