Das magische Haus – Finale | abc-etüden

2020_2627_1_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 26+27 beinhaltet die Worte „Reagenzglas“, „übermächtig“ und „vergessen“, gesponsert von Stepnwolf.

Dies ist eine Fortsetzung. Der erste Teil heißt „Der magische Garten“, daher die seltsame Nummmerierung. Die anderen Teile findet ihr hier:
Teil 1 + Teil 2
+ Teil 3 + Teil 4+ Teil 5 + Teil 6 + Teil 7 + Teil 8

Das magische Haus – Finale

Magarete erfuhr nie, was es mit Walpurga und dem Haus auf sich hatte, doch sie vergaß sie nie. Wenn Walpurga böse war, warum hatte sie sie gehen lassen? Es blieb Magarete unerklärlich, also erfand sie eine Geschichte, die genauso wahr sein konnte:

Vor einigen Hundert Jahren lebte eine Hexe, die magische Gegenstände sammelte. Die Magie sammelte sich, wuchs, gedieh und wurde so übermächtig, dass sie das Haus zum Leben erweckte. Da das Haus Energie brauchte, um am Leben zu bleiben, band es die Hexe an sich. Leider leben Menschen nicht so lange wie Steine und so musste immer, wenn eine Hexe an ihrem Lebensende stand, eine neue Hexe ihren Platz einnehmen. Sie wurde geschult bis die alte Hexe schließlich starb. Dies ging einige Jahrhunderte gut, bis eine Hexe namens Walpurga, den Kreis durchbrechen wollte. Sie belegte einen Spiegel mit einem Zauber, der das Mädchen warnte, das ihren Platz einnehmen wollte. Der Preis dafür war ihr Leben. Das Haus war so erzürnt, dass es die Hexe tötet und dadurch sich selbst in den Flammen vernichtete. Weiterlesen „Das magische Haus – Finale | abc-etüden“

Das magische Haus VI | abc.etüden

2020_2627_1_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 26+27 beinhaltet die Worte „Reagenzglas“, „übermächtig“ und „vergessen“, gesponsert von Stepnwolf.

Dies ist eine Fortsetzung. Der erste Teil heißt „Der magische Garten“, daher die seltsame Nummmerierung. Die ersten 7 Teile findet ihr hier:
Teil 1 + Teil 2
+ Teil 3 + Teil 4+ Teil 5 + Teil 6 + Teil 7

Wie nähern uns dem Ende. Den letzten Teil gibt es spätestens Donnerstag.

Das magische Haus VI

Magarete hatte Albträume. Sie musste gegen einen unsichtbaren übermächtigen Gegner kämpfen, der Feuerbälle auf sie warf. Sie konnte sich nicht wehren, nur verstecken. Als die Sonne ihre Nase kitzelte, wachte sie immer noch müde auf. In der Küche saß bereits ihre Großmutter. Magarete hatte sie noch nie im Morgenmantel gesehen.

„Oma, ist was passiert?“

„Guten Morgen Liebes. Ja, ganz schrecklich. Das Haus der Nachbarin hat Feuer gefangen und ist vollständig abgebrannt. Wahrscheinlich hat die tüttelige Frau vergessen die Herdplatte auszumachen.“

Magarete stürzte zum Fenster. Mehrere Feuerwehrautos standen vor dem eingefallenen Haus von Walpurga. Rauchfahnen stiegen auf.

„Und was ist mit ihr?“ Weiterlesen „Das magische Haus VI | abc.etüden“

Das magische Haus VI | abc.etüden

2020_2627_1_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 26+27 beinhaltet die Worte „Reagenzglas“, „übermächtig“ und „vergessen“, gesponsert von Stepnwolf.

Dies ist eine Fortsetzung. Der erste Teil heißt „Der magische Garten“, daher die seltsame Nummmerierung. Die ersten 6 Teile findet ihr hier: Teil 1 + Teil 2 + Teil 3 + Teil 4+ Teil 5 + Teil 6

Das magische Haus VI

Magarete starrte ungläubig in den Spiegel, als ihr Spiegelbild sich im Umkehrspiegel umdrehte. Eine junge Frau sah sie an. Sie trug einen weißen Kittel, hatte eine Brille auf und ein Reagenzglas in der Hand.

„Wer bist du?“ fragte Magarete mit leiser Stimme.

Du. Die, die du in Zukunft sein wirst.

„Ich werde Chemikerin?“

Ja, wenn du magst oder…

Das Spiegelbild verwandelte sich und die erwachsene Magarete trug eine Polizeiuniform. Weiterlesen „Das magische Haus VI | abc.etüden“

Das magische Haus V | abc.etüden

2020_2425_2_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 24+25 beinhaltet die Worte „Geräteschuppen“, „kupferfarben“ und „feiern“, gesponsert von books2cats.

Dies ist eine Fortsetzung. Der erste Teil heißt „Der magische Garten“, daher die seltsame Nummmerierung. Die ersten 4 Teile findet ihr hier: Teil 1 + Teil 2 + Teil 3 + Teil 4+ Teil 5

Das magische Haus Teil V

Magarete stand vor dem Haus der Nachbarin. Es war Mitternacht und sie war hundemüde. Sie hatte wach in ihrem Bett gelegen und überlegt, ob sie mit Walpurga Beltane zu feiern sollte. Irgendetwas in ihr zog sie zu Walpurga. Sie hatte keine Wahl.

Die Haustür stand offen und Magarete rief in der Flur. „Hallo?“ Sie bekam keine Antwort, deshalb ging sie ins Haus. Es war hell, obwohl es draußen dunkel war. Als hätte das Haus eine eigene Sonne, die immer schien.

Magarete Weiterlesen „Das magische Haus V | abc.etüden“

Das magische Haus IV | abc.etüden

2020_2425_2_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 24+25 beinhaltet die Worte „Geräteschuppen“, „kupferfarben“ und „feiern“, gesponsert von books2cats.

Dies ist eine Fortsetzung. Der erste Teil heißt „Der magische Garten“, daher die seltsame Nummmerierung. Die ersten 4 Teile findet ihr hier: Teil 1 + Teil 2 + Teil 3 + Teil 4.

Das magische Haus IV

„Ich habe dich beobachtet, wie du in dem Garten deiner Oma gespielt hast. Etwas in dir leuchtet, ansonsten hätten dir weder der Garten noch das Haus ihre Geheimnisse offenbart.“ Walpurga musterte Magarete aufmerksam, dann fuhr sie fort. „Sieh zu dem Geräteschuppen. Der Schmetterling hat Flügel, so groß wie das Dach und nun denk darüber nach, dass es eigentlich unmöglich ist.“

Magarete war irritiert, befolgte aber Walpurgas Anweisung. Sie musterte den Schmetterling. Sie sah kleine blaue Ringe auf seinen Flügeln, die kupferfarbenen in der Sonne glitzerten. Eigentlich sollte er so klein sein, dass sie auf diese Entfernung nicht einmal seine Farbe sehen konnte. Als Magarete blinzelte, schien der Schmetterling zu flackern. Weiterlesen „Das magische Haus IV | abc.etüden“

Das magische Haus III | abc.etüden

2020_2425_2_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 24+25 beinhaltet die Worte „Geräteschuppen“, „kupferfarben“ und „feiern“, gesponsert von books2cats.

Dies ist eine Fortsetzung. Eigentlich der vierte Teil, aber weiterzuschreiben, war so eine spontane Sache, dass ich mir über den Titel keine Gedanken gemacht hatte.
Die ersten 3 Teile findet ihr hier: Teil 1 + Teil 2
+ Teil 3

Das magische Haus III

Ein riesiger Schmetterling flog über den Tisch und landete auf dem kleinen Geräteschuppen, der zwischen den baumhohen Sonnenblumen stand.

„Wundervoll, oder? Die blaue Farbe direkt neben der gelben und erst diese kupferfarbenen Reflektionen … die Natur ist erstaunlich.“ Walpurga lächelte und schob ein Tablett zu Magarete. „Du bist sicher erschöpft. Nimm dir einen Zitronenkeks und trink von dem Rosentee.“

Der Tee prickelte in Magaretes Mund und schmeckte, wie ein Muttertagsblumenstrauß. Auch der Keks war besonders. Er schmeckte so, als würden alle Sommerfrüchte eine Party auf ihrer Zunge feiern. Als sie alles verputzt hatte, war ihre Erschöpfung wie fortgeweht. Sogar die Schmerzen in den Füßen ließen nach und die Sandalen passten ihr wieder.

Walpurga sah ihren Blick. Weiterlesen „Das magische Haus III | abc.etüden“

Das magische Haus II | Extraetüden

2020_23_26482_extraetueden

Dies ist ein Text zu den abc.Etüden von Christiane. Diesen Monat gibt es eine Extraetüde, d.h. man muss 5 Worte in 500 Wörter unterbringen. Aus folgenden 6 Wörtern kann gewählt werden: „Katamaran“, „großspurig“, „totschweigen“, „Zeitplan“, „schlimm“ und „fallen“.

Wie der Titel erahnen lässt, ist dies eine Fortsetzung zu Magaretes Abenteuern. Da ich kein Ende finde, wird es wohl noch weitere Teile geben. Ups.
Die ersten beiden Teile findet ihr hier: Teil 1 + Teil 2

Das magische Haus II

Magarete überlegte einen Moment umzudrehen und wegzurennen, doch das Haus machte sie neugierig. Es sah aus wie ein riesiges Abenteuerland voller Entdeckungsmöglichkeiten.

„Magarete, wenn du magst, kannst du dich in Ruhe umsehen. Ich warte im Garten auf dich. Und mach dir keine Gedanken um Zeit. Das Haus passt sich den Zeitplänen seiner Besucher an.“

Walpurga lächelte, dann drehte sie sich um und schritt durch eine Glastür hinaus. Durch die Glasfront konnte Magarete bereits den wundersamen Garten erspähen. Sie freute sich ihn nochmal besuchen zu können, aber zuerst wollte sie das Haus erkunden. Weiterlesen „Das magische Haus II | Extraetüden“

Das magische Haus | abc.etüden

2020_2122_2_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 21+22 beinhaltet die Worte „Zeitplan“, „schlimm“ und „fallen“, gesponsert von Kopf und Gestalt.

Erinnert ihr euch nach an die Zwischenetüde mit dem magischen Garten? Ich habe tatsächlich eine Fortsetzung geschrieben, auch wenn ich noch nicht ganz weiß, wo ich mit der Geschichte hin will. Hier könnt ihr den ersten Teil lesen: *Klick*

Das magische Haus

Magarete fand den Zeitplan von Erwachsenen anstrengend. Sieben Uhr Frühstück, zwölf Uhr Mittag, drei Uhr Tee und sechs Uhr Abendbrot. Was war so schlimm daran, einfach dann zu essen, wenn man hungrig war? Da Magarete aber davon ausging, dass auch die Nachbarin sich daran hielt, ging sie um kurz vor drei rüber zu ihr. Diesmal kletterte sie nicht über den Zaun, sondern klingelte an der Haustür.

Statt einer normalen Türklingel ertönte ein Rabenkrächzen. Magarete erschrak. Für einen Moment überlegte sie wegzurennen. Was, wenn die Nachbarin doch eine Hexe war und sie zum Tee verspeisen würde? Bevor Magarete sich umentscheiden konnte, öffnete diese mit einem warmen Lächeln die Tür. Weiterlesen „Das magische Haus | abc.etüden“

Syrakus | abc.etüden

2020_1920_2_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 19+20 beinhaltet die Worte „Katamaran“, „großspurig“ und „totschweigen“, gesponsert von Olpo Olponator.

Ich wollte mich auch mal an einem geschichtlichen Ereignis probieren. Hier der Wikipedia-Link: *klick*

Syrakus

„Das sollten wir besser totschweigen“.

Der junge Legionär sah seinen älteren Kollegen mit Panik in den Augen an. „A-aber wie s-sollte ich den wiss-ssen, dass da-has der Typ ist?“

Der ältere Legionär ging tiefer in den Raum hinein. „Vielleicht, weil hier überall Schriftrollen mit mathematischen Formeln rumliegen.“

„Ma-hathematisch-he Formeln?“

„Mathematische Formeln! Sag mal, warst du nicht in der Schule?“

„Doch-hoch, aber es war dunkel.“ Der junge Legionär schwitze. „A-halso hier in dem Raum, nicht in der Schule.“ Weiterlesen „Syrakus | abc.etüden“

Gespräche mit Rüdiger – Ursache/Wirkung | abc.etüden

2020_1718_1_300

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 17+18 beinhaltet die Worte „Teppich“, „gläsern“ und „flattern“, gesponsert von Myriade.

Gespräche mit Rüdiger

Genervt sprühte ich Oxiclean auf den Teppich „Sag mal, musst du denn immer auf den Teppich kotzen?“

„Wohin den sonst?“ Rüdiger rollte sich mit kätzischer Eleganz auf dem Küchenstuhl ein und beobachtete mich.

„Auf die Fliesen zum Beispiel, wo ich es einfacher wegwischen kann oder gleich ins Waschbecken. Ist es so schwierig sein eigenes Nest sauber zu halten? Du musst doch auch hier leben.“

„Ich benutze schon das Katzenklo und wenn ich kotzen muss, habe ich keine Lust noch rumzurennen. Plus, auf dem Teppich spritzt es weniger.“ Weiterlesen „Gespräche mit Rüdiger – Ursache/Wirkung | abc.etüden“