Herbst-Tanka | Der Dienstag dichtet

banner_der-dienstag-dichtet

Da ich kaum Gedichte schreibe, habe ich den Dienstag zum Gedichte-Tag erklärt und veröffentliche wöchentlich ein Gedicht über etwas, das mich gerade bewegt.
Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen. Einfach einen Kommentar schreiben.
Mit von der Partie sind bisher

Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Wortverzauberte
Ein Blog von einem Freund
Lyrikfeder
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Myna Kaltschnee
Wortverdreher
Lebensbetrunken

Herbst-Tanka

das grau fährt über
ein rotgelbes farbenmeer
weiße segel ziehn
über dem horizontenmast
der herbst läutet die glocke

19 Kommentare zu „Herbst-Tanka | Der Dienstag dichtet

  1. Sehr schön einen Moment fest gehalten: das graue Boot, das mit gesetzten Segeln über einen See gleitet, das Abendrot spiegelt sich im Wasser, Mast und Horizont bilden eine Höhe, die Schiffsglocke ruft zum Abendessen und symbolisch zum Ende des Jahres.
    Da kann man ja richtig ins Träumen geraten!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s