Itsemi Mario | abc.etüden

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 23 + 24 beinhaltet die Worte „Yachtclub besenrein abspecken“, gesponsert von Annuschkas Northern Star.

Mir war mal danach einen sinnlosen und albernen Text zu schreiben. 😉

Itsemi Mario

„Hey du!“

Mina öffnete kurz die Augen. Sicher war die Katze über die Tastatur gelaufen und hatte ein YouTube-Video gestartet.

„Hey du.“

„Kiki, raus!“ Mina hörte ein Maunzen neben sich und sah, dass sich die Katze neben ihr eingerollt hatte.

„Bist du schwerhörig?“

Mina richtete sich so ruckartig auf, dass Kiki aufgeschreckt aus dem Zimmer rannte. Auf dem Bildschirmhintergrund zwischen all den Ordnern winkte Super Mario.

 „Ich weiß nicht, wer mir hier gerade einen Streich spielt, aber verpiss dich von meinem Rechner,“ schrie sie.

„Itsemi Mario.“

Mina stand auf und drückte die Aus-Taste, aber nichts passierte. Dann zog sie den Stecker, doch Mario winkte ihr weiterhin fröhlich zu.

„Was zur…“ stotterte sie.

„Ich sehe ja echt viele Wohnzimmer, aber das hier ist schon ein krasser Saustall. Wenigstens besenrein kriegt man das doch hin.“

„Wie…?“

„Ab und an den Staubsauger benutzen,“ sagte Mario ohne seine digitale Miene zu verziehen.

„Das meine ich nicht. Wie ist mein PC noch an?“

„Ich bin Klempner, kein Informatiker. Dank Peach habe ich aber Ahnung von Styling. Eine neue Frisur würde bei dir Wunder wirken, vielleicht ein bisschen abspecken, dann klappt es auch mit den Männern. Mein Bruder ist noch Single, vielleicht…“

 „Das musst du sagen, kleiner Fettwanst. Heutzutage zockt eh keiner mehr so einen Mainstreamscheiß. Die Leute spielen lieber Indie-Games, wie von YachtClub Games. Du bist ein scheiß gegen Shovel Knight.“

„Tolle Mario Party Collection hast du da.“

Mina wollte gerade eine neue Schimpftirade starten, als Mario sich umdrehte. „Oh, Peach ruft. Ciao!“ Mario verschwand bevor Mina etwas erwidern konnte und mit ihm ging der PC aus.

Perplex ließ sich Mina auf ihren Schreibtischstuhl fallen. Sie sollte eindeutig mehr schlafen. Bevor sie das Wohnzimmer verließ, schrieb sie auf einen Zettel „To Do: mehr rausgehen, Wohnzimmer aufräumen, alle Super Mario-Spiele wegschmeißen, neue Frisur?“

12 Kommentare zu „Itsemi Mario | abc.etüden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s