Der Fuck you-Kuchen | abc.etüden

Dies ist ein Text zu den abc.etüden von Christiane. Ziel ist es 3 Worte in 300 Zeichen unterzubringen. Die Schreibeinladung für die Wochen 16 + 17 beinhaltet die Worte „Königskuchen, akribisch, träumen“, gesponsert von Ludwig Zeidler.

Der Fuck you-Kuchen

Mehr Schokolade oder viel mehr Schokolade? Heute war genau so ein Tag. Ilja seufzt und durchkämmt seinen Speiseschrank. Erst hatte sein Chef seine Kleidung bemängelte und dann hatte sein bester Freund nichts Besseres zu tun, als sich auf die Seite seines Chefs zu stellen. So ein Tag halt, an dem alle gegen einen waren. Heute war Ilja besonders sauer und wollte seiner Wut Luft machen, also zog er seinen schicksten Rock an und ging in den Supermarkt. Er ignorierte die schrägen Blicke und ging direkt in die Backwarenabteilung. Dort suchte er die Regale akribisch nach einer Inspiration ab. Nach einer Weile merkte er, wie ihn eine ältere Frau betrachtete.

„Kann ich ihn helfen?“ fragte er genervt, bereit einen Streit anzufangen.

„Oh Entschuldigung. Ich versuche nur herauszufinden, was sie da backen wollen. Ich war Bäckerin und der Mix an Dingen in ihren Warenkorb hat mich amüsiert.“

Ilja betrachtete die Dame argwöhnisch. Erst jetzt fiel ihm auf, dass sie knallrote Cowboystiefel unter einem langen Lagenrock trug. Er entspannte sich. „Schöner Rock. Ich weiß nicht, was ich backen will. Vielleicht haben sie eine Idee?“

„Für welchen Anlass denn?“

„Ich zelebriere einen Scheißtag. Am besten wäre ein Fuck you-Kuchen.“

Die Frau lachte. „Wie wäre es mit einem Weihnachtskranz, einem Hefehasen oder einem Königskuchen? Nichts sagt so schön ‚Fuck you‘ wie ein zeitlich unpassendes Gebäck.“

„Das ist eine fantastische Idee. Danke.“ Die Dame nickte und ging weiter, während Ilja alle Zutaten für eine Ostertorte zusammensuchte. Die machte er nur einmal im Jahr, weil sie so nervtötend aufwendig war. Perfekt für heute. Er würde all seine Wut hineinbacken und von einer Welt träumen, in der er so akzeptiert wurde, wie er war.

11 Kommentare zu „Der Fuck you-Kuchen | abc.etüden

  1. Das ist ja eine richtig coole Idee! 😀Auf jeden Fall erheblich kreativer, als die Schokolade einfach nur so in sich hineinzustopfen.
    Mehr davon! 🧡
    Frühabendgrüße und danke! ☁️🌼☕🍪🦋👍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s