2 striche | Der Dienstag dichtet

Da ich kaum Gedichte schreibe, erkläre ich den Dienstag zum Gedichtetag und veröffentliche wöchentlich ein Gedicht über etwas, das mich gerade bewegt. Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen. Einfach einen Kommentar schreiben. Die Liste der bisherigen Dienstagdichter findet ihr am Ende.

Habe es erfolgreich geschafft mich mit Corona zu infizieren. Ist wohl ander Arbeit passiert, weil ich sonst nirgendwo war und sich dort die Fälle stapeln. Mir geht’s ok. Das schlimmste war die Angst, dass mein Baby das nicht gut wegsteckt. Er ist bisher aber zum Glück topfit. Und dann ist da die Angst jemand angesteckt zu haben, der nicht geimpft ist bzw es nicht gut wegsteckt. Ich finde den Gedanken ganz furchtbar jemanden infiziert zu haben.

2 striche

zwischen zwei roten strichen. ich bin
gefangen. streife mit meinen händen
an papierkanten entlang. gegen vier
graue wände. lasse meine gedanken
mit kristallinen tropfen an türschwellen
entlanglaufen. im takt des betonmischers
schließen wir alle lücken. doch was,
wenn meine zelle dich einsperrt? was,
wenn mein atmezug dein letzter ist?

Lest auch bei:
Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Berlin Autor
Nachtwandlerin
Lindas x Stories
La parole a été donnée à l’homme
Gedankenweberei
Myna Kaltschnee
Wortverdreher
Lebensbetrunken
Vienna BliaBlaBlub
Heidimarias kleine Welt
Traumspruch
Red Skies over Paradise
Your mind is your only limit
Dein Poet
Geschichte/n mit Gott

19 Kommentare zu „2 striche | Der Dienstag dichtet

    1. Danke. Ich hab schon seit letztem Dienstag Symptome, mein Freund seit Freitag. Denk mal der Kleine hat es auch, aber ohne Symptome. Ich bin da mittlerweile ganz hoffnungsvoll. Ist er immerhin gut auf KiTa vorbereitet. Da hätte er es wahrscheinlich eh bekommen. 😪

      Gefällt 1 Person

  1. Die gleiche Angst müsste man dann ja auch haben, wenn man sich ins Auto setzt. Corona muss da erst noch zur regelmäßigen Volkskrankheit mutieren, ehe man sich da keine Schuldgedanken mehr macht.
    Eigentlich blöd und herzlos, aber so sind wir nun mal.

    Werd wieder schnell gesund und lass Langzeitschäden einfach weg!

    Gefällt 1 Person

    1. Hn aber mit dem Auto finde ich es bewusster. Ich weiß, dass ich mit dem Auto jm umbringen kann. Bei Corona wusste ich bis Donnerstag nichtmal, dass ich es habe, weil die Tests nicht angeschlagen haben.
      Zum Glück kenne ich nur eine Ungeimpfte. Geimpft steckt man es ja anscheinend gut weg, selbst mit Vorerkrankung.

      Gefällt 1 Person

  2. Ich bekomme ja schon Anfälle bei dem Gedanken, dass mir ein Vogel gegen die Windschutzscheibe klatscht, umso mehr dabei, jemanden zu infizieren! Alles Liebe für euch, ich drücke die Daumen ganz fest 👍👍👍
    Morgenkaffeegrüße 😁☁️☕🍪👍

    Gefällt mir

  3. Liebe Katha,
    erst einmal beste Wünsche und ganz viel Gesundheit für dich und deine Familie! Ich drücke fest die Daumen, dass bei einem harmlosen Verlauf für dich und dein Kind gesund bleibt. Ich verstehe deine Ängste als Kontaktperson zu einem Risikopatienten, der momentan nicht geimpft werden kann, sehr gut…

    Liebe Grüße mit Vitamin C!
    Alina

    Gefällt mir

  4. Ich wünsche euch dreien alles Gute und gute Besserung und einen leichten Verlauf! Ich möchte es weder bekommen noch weitergeben, das geht mir bei allen Krankheiten so. Der Ausdruck „gefangen zwischen den zwei Strichen“ ist genial, der drückt eigentlich alles aus. Liebe Grüße von der gerade frisch zum dritten Mal geimpften…

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Katharina,
    ich schicke Genesungswünsche zu dir und zu euch – und hoffe, ihr werdet bald wieder gesund.
    Und deine Angst, jemanden anzustecken, die kann ich unglaublich gut nachvollziehen – das geht mir ganz genau so. Bislang waren wir verschont, aber auch hier kommt es täglich näher!
    Liebe Grüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

  6. Danke dir, Katharina. Das freut mich.
    Das kann ich brauchen – vor allem, weil ich nächste Woche von Di-Sa als Referentin arbeite – jedenfalls Stand jetzt ist das mit 2G+ und Dauer FFP2 Masken tragen und nur die halbe Gruppenstärke und so weiter möglich.
    Aber auch ansonsten muss ich Covid nicht unbedingt gehabt haben.
    Herzliche Grüße
    Judith

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s