Portrait Projekt Part I | Bildhaftes

Ich hasse Fotos von mir, deswegen habe ich mich gezwungen, mich ein paar Wochen mit der Kamera auseinanderzusetzen. War nicht immer einfach, aber ein paar kreative Fotos sind dabei rumgekommen. Tatsächlich hat es mir sogar Spaß gemacht rumzuexperimentieren. Influencer werde ich trotzdem niemals. 😉
Keins ist nachbearbeitet oder irgendwie beschnitten. Ich finde die Vorstellung gruselig, Bilder von mir selbst zu bearbeiten.
Das ist Teil 1. Den zweiten Teil gibt es nächste Woche.

21 Kommentare zu „Portrait Projekt Part I | Bildhaftes

    1. Ich finde Bilder von mir eben auch furchtbar, aber mit einem künstlerischen Anspruch fand ich es weniger schlimm. Hn, es gibt tatsächlich Lächel-Bilder von mir, aber irgendwie verbind eich Kunst mit ernst gucken. 😉

      Gefällt 1 Person

      1. Mir gefallen sie – aber man ist selbst immer sehr kritisch mit sich selbst.
        Ja – irgendwie wird Kunst immer mit Ernst und Düsternis in Verbindung gebracht, da hast du schon recht – schade eigentlich.
        😊

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s