Der Geruch von Apfelkuchen | Writing Friday

writing-friday-2020

Dies ist ein Text zu der Aktion „Writing Friday“ von Elizzy. Jeden Freitag wird zu einem der vorgegebenen Themen veröffentlicht. Die aktuellen Themen und eine Liste aller Teilnehmer findet ihr auf Elizzy’s Seite.

Irgendwie habe ich das mit den Themen verkackt und letzte Woche zu einer Mai-Aufgabe veröffentlicht. Nun ja, gibt es jetzt halt die April-Aufgabe als Nachschub und dann geht es normal weiter.

Achtung Horror! Gruselfaktor 3,5 von 5.

Thema: Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein: Hoffnung, genüsslich, Wind, verletzt, Hindernisse

Ich habe die Geschichte „Der Geruch von Apfelkuchen“ überarbeitet. Ihr könnt sie nun unter dem Namen „Hinter dem Balkon“ in meinem Buch „andernorts“ lesen:

ANDERNORTS

9 Kommentare zu „Der Geruch von Apfelkuchen | Writing Friday

    1. Beim Schreiben btw. auch…ich habe mal eine ähnliche Geschichte über einen Fahrstuhl geschrieben und konnte dann 2 Wochen nicht mehr mit dem Fahrstuhl fahren ohne mich unwohl zu fühlen. 😉

      Gefällt mir

  1. Liebe Katha,
    huuuh, sehr faszinierend, wie du es geschafft hast, mit so etwas Gemütlichem wie einem Apfelkuchen eine Grundlage für so eine Horrorgeschichte zu schaffen! Hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich demnächst aufpasse, wenn ich mich über den Balkon lehne. 😉

    Liebe Grüße
    Alina

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s