Der alte Koffer | Writing Friday

Dies ist ein Text zu der Aktion „Writing Friday“ von Elizzy. Jeden Freitag wird zu einem der vorgegebenen Themen veröffentlicht. Die aktuellen Themen und eine Liste aller Teilnehmer findet ihr auf Elizzy’s Seite.

Thema: Du findest auf der Straße einen großen Koffer und nimmst ihn spontan mit nach Hause. Deine Neugier ist so groß, dass du diesen dann auch öffnest, was entdeckst du darin? Und wie sieht der Koffer aus? Beschreibe so genau wie möglich.

Der alte Koffer

Groß ist der Koffer und kariert, wie der meiner Oma früher. Er hat zwei Risse. Einen an der rechten Seite außen und einen auf der Oberseite. Man sieht, dass der karierte Stoff auf der anderen Seite nur braun ist und sich darunter beiger Schaumstoff befindet. Ich weiß nicht, warum ich den Koffer mitgenommen habe. Irgendwie wirkte er einsam, wie er da so auf der Straße lag. Nun liegt er vor mir auf dem Wohnzimmerteppich und wirkt eher mysteriös. Ich wüsste gerne, was für ein Leben er bisher hatte. Ist er um die ganze Welt gereist oder nur durch Deutschland? War er oft auf Verwandtenbesuch oder in Hotelzimmern?

Ich öffne die Schnallen und ziehe den Reißverschluss auf. Vielleicht finde ich im Inneren einen Hinweis. Es riecht muffig, als ich den Deckel anhebe, aber irgendwie auch nach Sommer und Meer. Ein eigenartiges Licht, scheint aus dem Koffer heraus, als ich den Deckel vollends umklappe.

Einige Momente brauchen meine Augen sich an die Helligkeit zu gewöhnen, bis ich erkenne, dass es die Sonne ist, die mich blendet. Sie scheint in der rechten oberen Ecke des Koffers. In der linken sieht man bereits blass den Mond. Ein paar Wolken schweben dazwischen. Am unteren linken Rand tobt das Meer. Wellen werden auf den großen Strand in der Mitte des Koffers gespült. Ich erkenne eine Picknickdecke unter den Palmen und einen kleinen Korb. Zwei Menschen schwimmen im Meer. Sicher gehört er ihnen. Mit den Palmen beginn auch ein Wald, der immer weiter ansteigt, bis er in die Berge am rechten Rand des Koffers mündet. Ich sehe eine kleine Plattform, auf der ein Wanderer steht und mir zuwinkt. Ich winke zurück, dann klappe ich den Koffer zu. Nur einen Moment. Irgendwo im Keller habe ich Wanderschuhe und einer meiner Bikinis passt mir sicherlich auch noch. Auch mit alten Koffern kann man reisen.

4 Kommentare zu „Der alte Koffer | Writing Friday

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s