Das letzte Wort | Writing Friday

writing-friday-2020

Dies ist ein Text zu der Aktion „Writing Friday“ von Elizzy. Jeden Freitag wird zu einem der vorgegebenen Themen veröffentlicht. Die aktuellen Themen und eine Liste aller Teilnehmer findet ihr auf Elizzy’s Seite.

Thema: Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter mit ein: Gänsehaut, Libelle, rundherum, aufgeschrieben, 5 Jahre

Das letzte Wort

Endlich hatte er alles aufgeschrieben. Wort für Wort, Silbe für Silbe, Satz für Satz. Seine Hände zitterten. Fünf Jahre hatte es gedauert alles zu dokumentieren, sein ganzes Wissen auf Papier zu bannen und nun fehlte nur noch ein Wort. Alles, was er je gelernt, erfahren oder gefühlt hatte, befand sich auf dem weißen Papier vor ihm. ‚V‘. War er wirklich schon fertig? ‚e‘. Gänsehaut lief seinen Rücken hinunter. ‚r‘. Ein Windzug verblätterte die letzte Seite. Mit ihm schwirrte eine Libelle hinein, umkreiste seinen Kopf, zog Bahnen in dem kleinen Raum. Hin und her und rundherum. Dann landete sie vor ihm auf dem Schreibtisch. Die kleinen Augen musterten ihn, drangen tief in seine Seele ein. Ihre Flügel glitzerten im Licht der untergehenden Sonne. Ihre rohe Schönheit raubte ihm seinen Atem. Dann schlug er die letzte Seite auf. ‚loren‘ Sein letzter Atemzug klang wie der Flügelschlag einer davonfliegenden Libelle.

9 Kommentare zu „Das letzte Wort | Writing Friday

  1. Dramatisch. Es fehlt mir zwar ein bisschen der Zusammenhang, aber gut geschrieben ist es….ich hab bisschen gebraucht um die ersten drei Buchstaben mit dem Rest zu verknüpfen…war noch bisschen zu früh heute morgen…

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s