alltagsleeren| Der Dienstag dichtet

Banner_der dienstag dichtet

Da ich kaum Gedichte schreibe, habe ich den Dienstag zum Gedichte-Tag erklärt und veröffentliche wöchentlich ein Gedicht über etwas, das mich gerade bewegt.
Wer sich anschließen will, ist herzlich willkommen. Einfach einen Kommentar schreiben.
Mit von der Partie sind bisher
Stachelbeermond
Mutigerleben
Wortgeflumselkritzelkrams
Werner Kastens
Findevogel
Wortverzauberte

Das Gedicht beschreibt mehrere Gefühle. Irgendwie geht es um neue Wochen und Montage und vor allem den ersten Montag nach einem Urlaub.

alltagsleeren

orangen. sagt das raumschiff und fliegt
davon. in ein weltall voller ungenutzer
möglichkeiten. die sterne blicken durch
ihre milchigen augen. ein quasar blinzelt
in das sonnenviolett eines weißen riese.
sein mund ist riesig, alles verschlingend,
alles vernichtend. ein happen und alles
ist das millionste eines milliarstels. wie
unheimlich. faszinierend unvorstellbar.
die nacht ist farblos. ey los. sage ich und
schnappe mir meinen satelliten. graue
schärfe polstert meinen steinigen flug in
die ungewissheit der neuen alltagsleeren.

12 Gedanken zu “alltagsleeren| Der Dienstag dichtet

  1. Die Nacht ist farblos – den Gedanken werde ich wohl heute durch den Tag tragen. Die Alltagsleeren auch.
    Ich habe es jetzt ein paar Mal gelesen, liebe Katharina, und ich habe den Eindruck, immer noch nicht alles aufgenommen zu haben.
    Schön.
    Danke dir.
    Herzlich
    Judith

    Gefällt 2 Personen

  2. Oh-oh, das beschreibt sehr gut meinen Montagmorgen nach dem Urlaub… und den Abend davor auch schon. Das Grau, das verschlingt und die unermesslichen, öden Weiten des Alltags… glücklicherweise wird es nach ein paar Tagen besser, nur die All-umfassende Müdigkeit, die bleibt. Sehr schön geschrieben, vielen Dank!

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s