„Billy C“ | Writing Friday – KW31

img_4522

Dies ist ein Text zu der Aktion „Writing Friday“ von Elizzy. Jeden Freitag wird zu einem der vorgegeben Themen veröffentlicht. Die Liste aller Teilnehmer findet ihr auf  Elizzy’s Seite

Da ich ja gerne mal aus der Sicht unbelebter Objekte schreibe, habe ich mir erstmal folgendes Thema vorgenommen:

Thema: Schreibe eine Danksagung an dein Bücherregal.

„Sehr geehrte Damen und Herren, Mit-Bücher und Mit-Bücherinnen, Regale und Regalinnen, so wie Möbelartverwandte,
mein Name ist Tanaswarimbantac. Sie wundern sich sicher. Dies ist ein ungewöhnlicher Name, den mir der Mann gab, dessen Ideen ich in mir trage. Doch um mich und meine Seiten soll es heute gar nicht gehen, sondern um Billy C.

Billy C, du bist seit nunmehr fünf Jahren eine feste Größe in meinem Leben und ich kann mir ein Leben ohne unsere Zusammenarbeit gar nicht mehr vorstellen. Ich nenne nur einige Punkte:

  • Deine Bretter sind frei verstellbar, so dass mein doch überdurchschnittliches Maß immer einen Platz bei dir findet. Ob in eine Reihe gestellt oder zur Präsentation mit Buchcover nach vorne, nach oben habe ich immer Platz.
  • Du bist massiver als du aussiehst und hast trotz einiger Umzüge, deine Form nicht verloren. Ich muss nie schief stehen.
  • Deine Oberfläche ist weich und umschmeichelt meine Ränder, wenn ich entnommen und zurückgestellt werde.
  • Deine weiße Farbe komplimentiert meine grüne Farbe. Ich leuchte, wenn ich bei dir stehe.

Ich danke dir für diese wundervollen Jahre und hoffe du bleibst mir und meinen Mit-Büchern und Mit-Bücherinnen noch lange erhalten.

 

Ein Hoch auf Billy C!“

11 Gedanken zu “„Billy C“ | Writing Friday – KW31

  1. Liebe Katharina,
    sehr nett diese Danksagung! Auch ich habe einige dieser Billy C´s. Wenn ich zu Hause bin, werde ich mich vor sie stellen und deine Rede vorlesen. Sie werden sich sicherlich ganz arg freuen. 😉
    Noch mehr interessiert mich aber, wer der Redner ist!?! Muss ich dumm sterben? Die letzte Frage auf meinen Lippen wird sein: „Wer ist Tanaswarimbantac?! 😛
    GlG, monerl

    Gefällt 1 Person

    • Hey monerl,
      das würde ich gerne sehen. 😉
      Tanaswarimbantac ist ein Buch von Kaspar Fischer ohne Wörter. Über die Bilder habe ich meine allerersten Geschichten geschrieben, daher fand ich es nur fair, dass mein wichtigstes Buch die Rede schwingt.
      Grüße, Katharina.

      Gefällt 1 Person

      • Oh, ist das eine Bildungslücke von mir? Muss mal nach dem Buch schauen! hihi
        So wie du das beschreibst ist ganz klar, dass dieses Buch die Rede halten muss! Kann ich nun absolut nachvollziehen. 😀
        GlG, monerl

        Gefällt 1 Person

      • Ich glaube, das Buch kennt kaum einer. Ist ein Kinderbuch von Kaspar Fischer.
        Ist quasi das Buch, warum ich angefangen habe zu schreiben, da fand ich es passend meine Büchersammlung zu vertreten. 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s